reflections

Geburtstag die 150. te

Meine Freundin hat Geburtstag. Sie ist ein Jahr älter als ich und hat schon ein paar graue Haare. Dafür liebe ich sie.
Die Gute kommt aus Stuttgart und ich fahre sie besuchen, das Wochenende ist Partytime!
Nach den ersten Cocktails sind wir darüber hinweg, dass uns kein Mensch mehr nach dem Ausweis fragt, wir grundsätzlich in der U-Bahn einen Sitzplatz angeboten bekommen, und Cremes für die "reife Frau" bei Douglas unauffällig zugesteckt kriegen - kein Scherz.
Das Leben hinterlässt eben seine Spuren, und auch wenn sie beim Ausblasen der 26 Kerzen ein kleines Tränchen verdrückt - eigentlich sind es doch Tränen der Freude, dass es uns gut geht. Wir sind froh und dankbar, dass wir in einer Region leben, die es uns erlaubt frei zu sein, in der wir nicht um das nackte Überleben kämpfen müssen, und zumindest halbwegs soziale Gerechtigkeit herrscht.
Wir versuchen zu vergessen, dass wir an der Tanke 1,44 € pro Liter haben hinblättern müssen.

Dieser Tage gedenken wir der Menschen, die nicht so unbeschwert feiern können wie wir.

Wir trinken auf ein baldiges Entspannen der Situation in den USA und feiern das Leben. Mit Falten.

5.9.05 13:03

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen


Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung